Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Zu wertvoll für die Mülltonne

Stadt setzt auf Recycling: Sammelstelle für CDs und DVDs im Rathaus eingerichtet

Bürgermeisterin Patricia Rebmann und Umweltbeauftragter Benedikt Seelbach mit der neuen CD Sammelbox (Foto: Geschwill Presseservice)

(sg) In der Liste der Annahmestellen für CDs und DVDs im Rhein-Neckar-Kreis ist jetzt auch Eppelheim aufgeführt. Dafür hat Umweltbeauftragter Benedikt Seelbach gesorgt. „CDs, DVDs und Blu-ray-Discs bestehen größtenteils aus dem hochwertigen Kunststoff Polycarbonat. Er lässt sich gut verwerten und zu neuen Produkten verarbeiten“, informiert der Mitarbeiter der Stadt. „Der Werkstoff lässt sich mit geringem Aufwand recyceln und ist zu wertvoll, um ihn über den Restmüll zu entsorgen“, verdeutlicht er.

Aus aufbereitetem Polycarbonat können zum Beispiel Produkte für die Medizintechnik, die Automobil- und die Computerindustrie, aber auch wieder CDs und DVDs hergestellt werden. Eine Verwertung sei nicht nur wirtschaftlich sinnvoll, sondern helfe auch Erdöl zu sparen, so Seelbach. Wichtig fürs Recycling ist eine sortenreine Erfassung. Seelbach fand mit dem kommunalen Abfallunternehmen AVR einen Kooperationspartner, der auch einen Abholservice anbietet. Die AVR stellte eine Sammelbox zur Verfügung, die im Eingangsbereich des Rathauses aufgestellt wurde. Dort können CDs, DVDs und Blu-ray-Discs kostenlos und am besten unverpackt abgeben werden. Die Umverpackung gehört in die „Grüne Tonne Plus“. Sind sensible Daten auf den Datenträgern gespeichert, empfiehlt es sich, die lesbare Seite der CDs und DVDs zu zerkratzen und somit unbrauchbar zu machen. Sobald die Sammelbox voll ist, gibt Seelbach der AVR Bescheid und die gesammelten Datenträger werden abgeholt.

Bürgermeisterin Patricia Rebmann freut sich über das neue Serviceangebot der Stadt. Es lag nahe, im Rathaus eine zentrale Sammelstelle einzurichten, weil die umliegenden Wertstoffhöfe etwas weiter entfernt sind. „Wir möchten unseren Bürgern Umweltschutz so leicht wie möglich machen“, erklärt Rebmann. Für viele liege das Rathaus auf ihrem täglichen Weg. Man kann zu Fuß oder mit dem Rad vorbeifahren und die ausgemusterten CDs, DVDs und Blu-ray-Discs zu den Öffnungszeiten des Rathauses in der Sammelbox entsorgen, damit sie recycelt werden können.