Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Martinsumzug in Eppelheim findet nicht statt

Kinder der Kindertageseinrichtungen und Grundschulen erhalten dennoch „Martinsmännchen“

Martinszug 2019 (Foto: Stadt Eppelheim)

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage ist die Durchführung eines Martinszuges leider nicht möglich. Bürgermeisterin Patricia Rebmann möchte dennoch an den Martinstag erinnern, daher produziert die Stadt Eppelheim gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche ein Video, welches ab 11. November 2020 auf der Webseite der Kirchen und der Stadt (www.eppelheim.de) zu sehen sein wird.

Alle Kinder der Eppelheimer Kindertagesstätten und Grundschulen erhalten am 11. November 2020 das traditionelle Martinsmännchen. Insgesamt 1000 Männchen werden bei zwei Eppelheimer Bäckereien bestellt. Die Einrichtungs- und Schulleitungen werden diese dann in den jeweiligen Gruppen und Klassen an die Kinder ausgeben und auch das produzierte Video mit den Kindern anschauen.

Online-Aktion „Laternen Fenster" unterstützen

Hierbei hängt man eine oder mehrere Laternen in ein Fenster, dass am besten zur Straße hin zeigt und bringt sie mit Lichterketten oder LED-Teelichtern zum Leuchten.
Nun können große und kleine abendliche Spaziergänger die tollen Laternen bestaunen.

Die Aktion startet am 01. November und endet am 11. November. Eine schöne Alternative, um mit gebastelten Laternen in jedes Fenster ein bisschen Stimmung von St. Martin zu bringen und Hoffnung zu schenken.