Isabel Antretter

Neue Orff-Instrumente des Freundeskreises bereichern den Musikunterricht am DBG

Dieses Schuljahr ist das Singen nur unter erschwerten Bedingungen möglich? Man darf ohne Maske nur dann singen, wenn man in alle Richtungen einen Abstand von 2 m hat? Ja, richtig! Dieses Schuljahr kann mit großen Klassen fast überhaupt nicht gesungen werden, weil sich der Abstand selbst im größten Musikraum gar nicht einhalten lässt? Stimmt auch. Musikunterricht ist deshalb völlig öde und alle sind froh, wenn dieses Schuljahr endlich vorbei ist? Falsch! (mehr …)

Jeden Tag öffnet sich ein Türchen ... Adventskalender des DBG im Jahr 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer und liebe Besucher des DBG! So vieles war in diesem Jahr 2020 anders – auch die Advents- und Weihnachtszeit wird es sein. Da wir keinen gemeinsamen Gottesdienst vor Weihnachten feiern können, haben sich die Religionslehrerinnen und -lehrer ein Einstimmen auf die Weihnachtszeit überlegt, das auch in Pandemiezeiten alle am Schulleben beteiligten Personen erreichen kann. (mehr …)

Fake News erkennen und Medien kritisch hinterfragen – Die Klasse 9c nimmt am ARD Jugendmedientag teil

Der ARD-Jugendmedientag fand dieses Jahr, coronabedingt, am 10. November 2020 als Webkonferenz statt. Neben Web-Talks mit Live-Vorträgen, Interviews und interaktiven Diskussionen, bestand sogar die Möglichkeit an Web-Workshops teilzunehmen. Auch die Klasse 9c wollte im Rahmen des Deutschunterrichts an diesem Tag teilnehmen. Das Angebot der ARD drehte sich um viele spannende Themen, die alle darauf abzielten, den Umgang mit Medien kritisch zu hinterfragen und Einblicke in die Arbeit von Journalisten zu erhalten. (mehr …)

In Zeiten einer Pandemie ist vieles anders. Das Virus bringt nicht nur unseren Alltag, unser kulturelles Leben und unsere Wirtschaft durcheinander – es verändert auch die Schule. Während früher jahrgangsübergreifende Arbeitsgemeinschaften, Landheime, Kursfahrten, Theaterbesuche und das Lernen an außerschulischen Orten selbstverständlich waren, heißt es nun umzudenken. (mehr …)

In der Klasse 5a sitzen die „Gipfelstürmer“ - Am DBG wurden vier neue Klassen eingeschult

Aufgeregt kamen am ersten Mittwoch im Schuljahr die neuen Fünftklässler mit ihren Eltern ins Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium, um ihren ersten Schultag an der weiterführenden Schule zu erleben. In der von den Schülerpaten der 10. Jahrgangsstufe geschmückten Aula wurde wegen der Corona-Vorschriften für jede der vier Sextanerklassen eine eigene Aufnahmefeier zelebriert – mit den obligatorischen Masken und in zeitlichem Abstand zueinander. Die Organisation der Einschulungsfeier hatten die DBG-Lehrerinnen Melanie Zweig und Birgit Hatzfeld übernommen und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. (mehr …)

Fantastisches Abi trotz Corona-Lockdown  - Das DBG ehrte seine Abiturienten in einer besonderen Feier

 

In diesem Jahr der außergewöhnlichen Ereignisse war auch die Abiturfeier am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium  von einigen Besonderheiten geprägt: Traurig war für die Abiturienten, dass sie wegen der Corona-Vorschriften nicht wie gewohnt in der Rudolf-Wild-Halle mit Familien und vielen Lehrern ein rauschendes Fest feiern durften. Ebenso war der beliebte Abistreich den Corona-Regeln zum Opfer gefallen. (mehr …)