DBG-Delfine schwimmen aufs Podest – Schülerinnen erreichen 3. Platz bei „Jugend trainiert für Olympia“

Ausgelassen feierten die Schwimmerinnen des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) ihren dritten Platz beim Regierungspräsidiumsfinale. Kristin Trumpas ausgeklügelte Mannschaftsaufstellung und Stine Brauchs Coaching ermöglichten den Sprung aufs Podest.

Pressefoto_DBG-Schwimmerinnen Regierungspräsidiumsfinale Bronze
Was sich bereits beim Bezirksfinale in Heidelberg angedeutet hatte, setzte sich im Karlsruher Fächerbad fort. Eine für alle, alle für eine – so lautete das Motto. Jeder DBG-Delfin durfte maximal drei Mal starten. Dabei mussten bei den Einzelstrecken über 50 m Rücken, Brust und Freistil je zwei bis drei Schwimmerinnen pro Team ins Wasser. Hinzu kamen die Lagenstaffel und als Höhepunkt die 8 x 50 m Freistilstaffel.

Bereits nach den Einzelrennen lagen die DBG-Schülerinnen aus den Klassen 6 bis 9 auf Platz drei. Knapp davor das Gymnasium Schriesheim und die hohen Favoriten der Otto-Hahn-Sportschule Karlsruhe, dahinter die anderen qualifizierten fünf Teams von Mannheim bis Pforzheim. Vielleicht lag es an den neuen Bademützen, dass die Erfolgswelle bis zum Ende des Wettkampfes anhielt. Die 8×50 m – Staffelzeit wurde gegenüber dem Start in Heidelberg um zehn Sekunden getoppt. Chapeau! Das Erreichen des Landesfinales scheint nicht mehr ausgeschlossen – vielleicht bereits 2019.
Text und Foto: Jürgen Schnepf