Sie sind hier: Start / Leben in Eppelheim / Kultur in Eppelheim / Galerie im Rathaus / Ausstellung Poesie der Landschaften

Poesie der Landschaften

Ausstellung von Bärbel Held

Vernissage zur Ausstellung "Poesie der Landschaft" von Bärbel Held am 27.10.2017 um 19.00 Uhr im Rathaus in Eppelheim (Schulstraße 2, 69214 Eppelheim).

Begrüßung durch Bürgermeisterin Patricia Rebmann +++ Laudatio +++ Worte der Künstlerin +++ Musik mit Eileen Mummert +++ Stehempfang

Die Ausstellung kann vom 27.10.2017 bis 28.02.2018 zu den Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

Über die Künstlerin:

Bärbel Held stammt aus dem badischen Rheinfelden-Herten nahe der Schweizer Grenze und lebt seit 1990 in Mannheim-Rheinau-Süd. Vor rund 20 Jahren hat sie die Malerei für sich entdeckt und hat seither mehrere Atelierkurse bei verschiedenen Künstlern besucht.
Die ersten Pinselstriche hat sie bei dem Maler Hans Seiberlich in der Abendakademie Mannheim ausgeführt. Verschiedene Techniken mit Acryl-, Pastell- und Aquarellfarben hat sie ausprobiert.

Die Ausstellung zeigt die Vorliebe zur Landschaftsmalerei. Der Betrachter taucht in eine Bandbreite an der Lichterspielen, der gefühlvoll ausgearbeiteten Bilder, mit blühenden Lavendelfeldern, farbigen Blüten rund um einen Leuchtturm, sprudelnde Bäche und Stockrosen in einem Bauerngarten ein.