Sie sind hier: Start / Rathaus / Aktuelles

Informationen zum Trinkwasser in Eppelheim

Trinkwasserherkunft Für die Wasserversorgung der Stadt Eppelheim sind die Stadtwerke Heidelberg zuständig. Das Trinkwasser stammt aus dem Wasserwerk Rauschen des kommunalen Energie- und Wasserversorgers sowie aus dem Wasserwerk Schwetzinger Hardt des Zweckverbands Wasserversorgung Kurpfalz.

Trinkwasserqualität Trinkwasser ist das am besten untersuchte Lebensmittel in Deutschland. 

- Regelmäßig wird es durch akkreditierte Labore kontrolliert. So ist sichergestellt, dass die zahlreichen Grenzwerte der Trinkwasser-Verordnung eingehalten werden.
- Die Stadtwerke Heidelberg werden außerdem regelmäßig vom staatlichen Gesundheitsamt überprüft.

In Eppelheim werden die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung bei allen Stoffen weit unterschritten. Die Trinkwasseranalysen der beiden Wasserwerke, aus denen Eppelheim beliefert wird, finden Sie hier:

- Wasserwerk Rauschen (2,486 MB)
- Wasserwerk Schwetzinger Hardt (146,7 KB)

Das aktuelle Mischungsverhältnis hängt vom Verbrauch ab. Die Konzentrationen der einzelnen Stoffe im Eppelheimer Trinkwasser liegen daher innerhalb der Bandbreite der Werte, die in den beiden Trinkwasseranalysen aufgelistet sind.

Trinkwasserhärte Das Wasser aus den Wasserwerken Rauschen und Hardt hat jeweils einen reichen Gehalt an Calcium und Magnesium. Daher liegt die Wasserhärte im Eppelheimer Trinkwasser im Härtebereich „hart“. Dies ist beim Dosieren von Spül- oder Waschmitteln zu berücksichtigen. Auf der Homepage der Stadtwerke Heidelberg finden Sie Tipps für den Umgang mit hartem Wasser im Haushalt.