Sie sind hier: Start / Leben in Eppelheim / Veranstaltungen / Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Bitte klicken Sie auf den "Suchen" Knopf unten rechts, um alle Veranstaltungen nach Datum anzuzeigen. Oder treffen Sie eine Vorauswahl durch Ankreuzen der Veranstaltungsarten und klicken Sie dann auf den "Suchen" Knopf.

So, 19.01.2020 19:00 Uhr

Neujahrskonzert Rudolf-Wild-Halle

Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

Mit beschwingter Musik zum neuen Jahr veranstaltet die Musikschule ihr erstes Konzert in 2020. Lehrerinnen und Lehrer sowie das Sinfonieorchester unter der Leitung von Georg Schmidt-Thomée musizieren in der Rudolf-Wild-Halle.

Auf dem Programm stehen gefällige Werke aus Oper, Operette und Musical in kammermusikalischer und Sinfonieorchester Besetzung sowie instrumentale Bravourstücke.

Solistisch wirken mit: Birgit Amail-Funk - Klavier und Gesang; Astrid Bohm-Franz - Gesang, Mariana Chacin Benitez - Querflöte; Manfred Hildebrand - Klarinette, und Elena Spitzner - Klavier und Gesang.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!


Mi, 05.02.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Patrick 1,5

Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

Für Göran und Sven ist der große Tag gekommen: sie leben in einer "eingetragenen Partnerschaft", und schon lange haben sich die beiden Männer gewünscht, ein Kind zu adoptieren. Nun haben sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten und erwarten jeden Augenblick die Ankunft von Patrick 1,5 Jahre alt.

Durch ein Versehen beim Sozialamt jedoch steht der kriminelle Rabauke Patrick, 15 Jahre alt, in der Tür. Trotz aller Vorurteile, die alsbald zum Vorschein kommen, müssen die drei sich erst einmal arrangieren. Es ist nämlich Gründonnerstag Nachmittag und beim Sozialamt niemand erreichbar. So treffen zwei Welten aufeinander, die beide außerhalb der gesell-schaftlichen Normen stehen. Auf der einen Seite das homosexuelle Paar, auf der anderen Seite der kriminelle Jugendliche, mit dem keiner etwas zu tun haben will. Der Behördenfehler wird zum Auslöser für eine Veränderung im Leben dieser drei.

 Und für eine turbulente Komödie voller Pointen und übermütiger Situationskomik.

Pointen fliegen wie Frisbee-Scheiben - ein Stück zum Lachen und Nachdenken. Ein Stück für mehr Toleranz und Nächstenliebe.

Aktueller kann Theater nicht sein. Wir zeigen ein modernes Zeitstück, witzig, frech, nachdenklich - was will Theater mehr?


Do, 05.03.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Lassen Sie mich durch – ich bin Oma!

Kunst Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

Madeleine Sauveur, Komödiantin mit vielen Gesichtern und Musikkabarettistin mit imposanter Gesangsstimme hatte immer eine genaue Vorstellung davon, wie die Zeit jenseits der 60 aussieht: da werden Träume verwirklicht, für die vorher nie Zeit war! Endlich den Urwald sehen, endlich ein Bad mit Fußbodenheizung, zweimal in der Woche geblitzt werden und fröhlich winken, und immer noch genug auf dem Konto, um „Ärzte ohne Grenzen“ zu unterstützen! Frei schweben im hier und jetzt! Sie hat das Leben als berufstätige Mutter gelebt, jetzt kommt sie selbst dran.

 

Und dann das Naturereignis: OMA! OMA??? Im Handumdrehen entwickelt sie sich zur Spezialistin für Enkelfragen. Sie hält sich natürlich raus so wie man sich eben als wandelnde Hausapotheke, Expertin für Erziehungsfragen und Eheberaterin für übernächtigte Eltern mit Babies raushalten kann.

 

Lassen Sie mich durch – ich bin Oma!  Ein Programm jenseits biederer Oma-Klischees für Menschen ab 30, die wagen, an die Zukunft zu denken: intelligent, komisch, unterhaltsam, warmherzig, musikalisch auf hohem Niveau!

 

Kapellmeister Clemens Maria Kitschen brilliert am Piano und diversen anderen Instrumenten.

 

Preisträgerin „Emser Pastillchen für zwei Stimmbänder“ 2018


So, 22.03.2020 19:00 Uhr

HardChor Heidelberg: Männerschicksale XI: Das Beste liegt noch vor uns

Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

Sie haben schon einiges hinter sich und machen das Meiste unter sich aus: die HardChor-Männer um Dirigent Bernhard Bentgens. Seit über drei Jahrzehnten mischen sie mit ihrer einmaligen Kombination aus Gesang, Gesang und Gesang die deutsche Kleinkunst- und Comedyszene auf. Grund genug für eine Rückschau auf ein HardChor-typisches Primzahlenjubiläum: die schönsten Lieder und die skurrilsten Comedy-Nummern aus 31 Jahren.

Dabei greifen sie auf einen schier unerschöpflichen Schatz von „Männerschicksalen“ zurück: So wechseln sich reife Sommerfrauen mit abgefahrenen Winterreifen ab, und auch männliche Randthemen wie Ernährung, Bauernkalender und Kinder kommen zur Sprache. Und dabei denken sie permanent an die Zukunft: Wie zuverlässig sind Wettervorhersagen? Gibt es die Wechseljahre des Mannes wirklich? Und wer räumt am Ende Omas Keller leer?

Gesanglich stützt sich der HardChor auf das Liedgut aus drei Jahrhunderten – von Silcher bis Seeed, von Pigor bis Prince, von den Beatles bis Bentgens – und auf sein singstarkes Publikum.

Denn jedes Mal, wenn die Männer die Bühne betreten und das Konzert beginnt, spüren sie: Das Beste liegt noch vor uns.


Do, 02.04.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Vom Winde verweht

Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

New York 1938. Gary Williams, der Chef von WNYC Radio, hat die Hörspielrechte für den erfolgreichsten Roman seiner Zeit erworben: Margaret Mitchells Südstaaten-Epos „VOM WINDE VERWEHT“. Die Ausstrahlung des Live-Hörspiels soll endlich wieder dafür sorgen, dass die Menschen an den heimischen Rundfunkgeräten WNYC Radio hören. Die Idee ist genial! Kurzerhand wird ein Theater in der Nähe des Broadways gemietet, Schauspielerinnen und Schauspieler sowie ein Geräuschemacher engagiert, ein Orchester soundgerecht platziert, und nach einer kurzen Probenphase soll es endlich losgehen: Man geht live auf Sendung! Seien Sie dabei, wenn eine Hand voll Schauspieler in mehr als 100 Charaktere des Südstaaten-Epos schlüpft. Kann das gutgehen? Das soll an dieser Stelle nicht verraten werden… nur so viel sei gesagt: Ähnlich wie Scarlett O`Hara und Rhett Butler im Roman in die Wirren des Bürgerkrieges geraten, schlittert auch das Ensemble auf der Bühne von einer Panne in das nächste Chaos, sodass am Schluss so ziemlich alles „VOM WINDE VERWEHT“ ist, und Garry Williams – ungewollt – für sein Radio einen der größten Komödien-Erfolge gesendet hat.

 

Erleben Sie, wie viel komödiantisches Potential in diesem weltbekannten Liebesdrama steckt. Margaret Mitchell hätte ihre helle Freude gehabt!

 


Fr, 24.04.2020 20:00 Uhr

Huub Dutch Duo aus Eppelheim spielt Max und Moritz

Kunst Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

So haben Sie Wilhelm Buschs „Max und Moritz“ noch nie gehört. Genial vertont und

mitreißend vorgetragen. Jeder Streich ist ein Erlebnis: überraschende Wendungen,

einprägsame Melodien, effektvolle Stimm-Arrangements, fesselnde Trompetensoli

und Groove! Groove! Groove!

Huub Dutch und Chris Oettinger schleifen ihr Publikum durch viele musikalische

Genres mit einem phantastischen Gespür für die erzählerischen Wendungen und

den einmaligen Sprachwitz der Bubengeschichten von Witwe Bolte über Lehrer

Lämpel bis hin zu Meister Müller's gefräßigem Federvieh.

 

"Von Anfang an reißt der begnadete Entertainer das Publikum mit, welches sogleich

in den Refrain 'Ja, das war ein schlimmes Ding, wie es Max und Moritz ging'

einstimmt. (...) Schnell herrscht im ehemaligen Kuhstall des Kulturvereins GroKus

Partystimmung". (Rhein-Neckar-Zeitung)

 

"Perfekt wurde die Sache durch das schauspielerische Talent des Holländers, der

sich alleine durch sein Minenspiel in panisch gackernde Hühner, freche Lausbuben

und eine unendlich traurige Witwe Bolte zu verwandeln wusste." (Pirmasenzer Zeitung)

 

Atemberaubend und unbedingt hörenswert. Bitte gerne noch mehr davon. (Heilbronner Stimme)


Do, 07.05.2020 20:00 Uhr

GLÜCK g’habt! – Heinrich Del Core

Musik Sonstiges Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt

„GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst

„GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig - und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten. Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag - absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe!

 

Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett.

 

Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bis hin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten!


So, 17.05.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Liebe, Frust und Schwiegermütter

Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Beschreibung

Nach knapp 25 Ehejahren hat auch bei Willi und Gisela Eiermann der Alltag die Leidenschaft erlahmen lassen. Damit Willis erotische Sinne wieder erwachen, hat sein Kumpel Paul die glorreiche Idee, eine Anzeige im Internet aufzugeben, um ein diskretes Treffen mit einer der Bewerberinnen zu organisieren. Logisch, dass Willis Gattin von diesem Vorhaben nichts erfahren darf.

Ohne, dass es die beiden Helden ahnen, plant Gieselas Freundin Waltraud das Gleiche, wie Paul und Willi. Zu dumm, dass die beiden Fremdgeher aus Versehen ihre Adresse zusammen mit der Annonce mitveröffentlicht haben. Bald steht die Klingel bei den Eiermanns nicht mehr still und die Verehrer geben sich die Klinke in die Hand. Dass ausgerechnet jetzt Willis Schwiegermutter Ilse ihre Tochter besucht, macht die Situation auch nicht gerade unkomplizierter. Die Situation läuft komplett aus dem Ruder, als Einbrecher Ede sich ausgerechnet die Wohnung der Eiermanns für einen Bruch aussucht und leicht hinein, aber nicht mehr heraus kommt.


Di, 13.10.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Ungeheuer heiß

Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Sa, 17.10.2020 14:00 Uhr

Kindertheater: Theo Tollpatsch – Das Kinderbuch zum Mitsingen als Mitmach-Show

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Fr, 30.10.2020 20:00 Uhr

Schrubbers die 1. Kraichgauer - Frauenband

Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Sa, 14.11.2020 20:00 Uhr

Odenwälder Shanty Chor

Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Di, 17.11.2020 20:00 Uhr

Theatergastspiel: Monsieur Pierre geht online

Theater

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403

Do, 10.12.2020 20:00 Uhr

25 Jahre Spitz & Stumpf! Hurtig im Abgang

Musik

Veranstalter

Stadt Eppelheim

Veranstaltungsort

Rudolf-Wild-Halle
Schulstraße 6
69214 Eppelheim
Telefon (06221) 794-403