Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

„Wachsendes“ Adventsfenster in der „Villa Kunterbunt“

Foto: Stadt Eppelheim

Eine tolle Idee haben sich die Erzieherinnen der „Villa Kunterbunt“ gemeinsam mit den Mädchen und Jungen der Krippengruppe und der Kindergartengruppen einfallen lassen. Im ersten Obergeschoss, gut sichtbar für die Passantinnen und Passanten, haben sie gemeinsam ein „lebendiges Fenster“ gestaltet – ein Fenster, das nach jedem der vier Adventssonntage „wächst“. Das bedeutet, dass immer neue Motive – Sterne, Tannenbäume, Nikoläuse, Kerzen, Schneemänner, aber auch ein Eppler Stallhase, Vögel, Mäuschen und vieles weitere mehr – dazukommen, sodass es in der Vorweihnachtszeit immer neue Bilder an der „Villa Kunterbunt“ zu entdecken gibt. Schauen Sie doch einfach mal bei einem Spaziergang vorbei und bestaunen Sie die kreative Fantasie der kleinen und großen Bastelfans!

Und auch weitere Bilder gingen bei unserem Aufruf unter dem Motto #VorweihnachtlichesEppele ein. Wir hatten Sie ja gebeten, uns Ihre Fotos von Ihren schön gestalteten Fenstern zu schicken.
Ganz herzlichen Dank dafür. Wir finden sie klasse!

  • Familie Lehmayer schreibt: „Unser Fensterbaum mit den weihnachtlichen Motiven, ist von unseren Kindern Adrian (6) und Jonas(9) selbst bemalt und gestaltet worden. Foto: Privat
  • Foto: Privat
  • „Meine Kinder Philip (6) und Maximilian (3) haben fleißig ihre Fenster weihnachtlich geschmückt. Dafür haben sie selber Sterne aus Brottüten gebastelt und alle Fensterbilder aufgeklebt, die wir hatten“, schickt uns Katha eine Nachricht. Foto: Privat
  • Foto: Privat
  • Von Michael und Jacqueline Böhm erhielten wir folgende E-Mail: „Unsere Fenster sind mit Figuren und Schwibbögen aus dem Erzgebirge geschmückt. Seit Jahren haben wir Fans, welche darauf warten, dass die Vorweihnachtszeit beginnt und sie sich an unseren Fenstern die Nasen breitdrücken können. Jedes Jahr kommt ein Räuchermann oder Wichtel hinzu.“ Foto: Privat