Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Sören Bartol und Daniel Born trugen sich ins Goldene Buch ein

Unter den Augen von Bürgermeisterin Patricia Rebmann haben sich Sören Bartol (l.) und Daniel Born ins Goldene Buch der Stadt Eppelheim eingetragen. Foto: Stadt Eppelheim

Auf Einladung des SPD-Ortsverbandes besichtigten der Vizepräsident und SPD-Abgeordnete des Landtags, Daniel Born, sowie sein Parteikollege Sören Bartol – seit Dezember 2021 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wohnen,
Stadtentwicklung und Bauwesen – das Gugler-Gelände. Dort soll bald ein Wohnkomplex mit fünf Mehrfamilienhäusern entstehen. Das Besondere: Menschen verschiedener Generationen, unterschiedlicher Einkommensklassen und Menschen mit Behinderung werden dort zusammenleben.

Vor dem Termin vor Ort hatte Bürgermeisterin Patricia Rebmann, die ebenso wie SPD-Gemeinderätin Renate Schmidt, Siegfried Köhler von der Projektgruppe Inklusion und Projektentwickler Andreas Epple am Rundgang teilnahm, Daniel Born und Sören
Bartol in ihr Dienstzimmer eingeladen. Sie haben sich ins Goldenen Buch der Stadt eingetragen. Dieser Bitte kamen die beiden SPD-Politiker gerne nach.