Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Nur mal schnell die Welt retten ...

Foto: Michaela Escher-Eisel

... das können wir nicht, aber etwas tun für das Eppelheimer Stadtklima und für einen Austausch und Zusammenhalt von Menschen in und um Eppelheim durch unseren Interkulturellen Gemeinschaftsgarten Eppelheim. Mitten in der Stadt neben der Rudolf-Wild-Halle entsteht seit 2020 mit hilfreicher Unterstützung durch die Stadt und den Bauhof Eppelheim ein Garten, in dem Obst, Gemüse, Stauden und Blumen sowie Orte zum Entspannen ihren Platz finden. Immer wieder bekommen wir freundliche Unterstützung von Menschen aus Eppelheim und Umgebung, die uns Pflanzenableger, Baumaterial oder Gartengeräte schenken und somit zum Entstehen des Gartens beitragen.

Aus einer überwucherten Brache, sozusagen aus dem Nichts, entsteht ein Garten, in dem wir uns gärtnerisch und ökologisch ausprobieren können. Wir lernen voneinander, planen, entscheiden, arbeiten gemeinsam und haben viel Spaß zusammen.
Dieses Jahr konnten wir trotz der Herausforderungen durch die Hitze und die Trockenheit durch das gemeinschaftliche Engagement des Gartenteams etliche unserer geplanten Projekte durchführen und wir haben noch einiges vor, damit der Garten schön wird.
Wer sich für weitere Projekte interessiert, die wir für die nächste Zeit geplant haben, findet unsere Ideen auf der Homepage: www.eppelheim.de unter „Freizeit und Kultur“/„Haus der Begegnung“/„Gemeinschaftsgarten“ unter der Rubrik: „Planungen und Aufgaben“.
Hier sind einige der Projekte, die wir uns überlegt haben:

  • Planung der Bepflanzung im Frühjahr,
  • Einrichtung einer Sitzecke eventuell mit Pergola für Weinranken oder ähnliches,
  • Bau einer Trockenmauer bei der Sitzecke, wenn genug Sandsteine vorhanden sein werden,
  • Platten verlegen für einen Weg zur Sitzecke,
  • Garagenmauer weißeln und Aufschrift anbringen.

Die Gartengruppe ist offen. Jeder kann mitmachen und sich einbringen, entweder als ständig aktiver Teil des Teams oder als jemand, der Lust hat, nur bei einem Projekt mitzumachen. Wir freuen uns auf begeisterte Gärtner und Gärtnerinnen, Experten
und Expertinnen, völlig Ahnungslose, technisch oder handwerklich Begabte, Leute aus verschiedenen Kulturen, die gerne mit anderen etwas auf die Beine stellen und neugierig darauf sind, andere Menschen, die in und um Eppelheim wohnen, kennenzulernen.

Lust auf Kontakt zur Gartengruppe? Wir treffen uns bei entsprechendem Wetter am Samstagvormittag als Team im Gemeinschaftsgarten gegen 10 Uhr oder nach Absprache. Einfach mal vorbeikommen. In den Wintermonaten treffen wir uns einmal im Monat zu einer Besprechung im Haus der Begegnung. Kontakt per E-Mail: a.stork@eppelheim.de