Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Spendenaktion für Luftfilter in der Theodor-Heuss-Schule

Katharina Joest (2. v. l.), die Mutter von Jan (l.) und Vincent (r.), hat den Anstoß für die Spendenaktion gegeben, Bürgermeisterin Patricia Rebmann freut sich über die Luftfilter. Foto: Stadt Eppelheim

Katharina Joest ist zweifache Mutter. Ihre Söhne gehen in die Klasse 2b und in die Klasse 4d der Theodor-Heuss-Schule. Schon vor den Sommerferien machte sie sich Gedanken über die Situation im Herbst und im Winter, denn Kinder im Grundschulalter werden ja noch nicht gegen das Coronavirus geimpft.
Gemeinsam mit anderen Eltern hat sie eine Aktion gestartet, um je zwei Luftfilter für die Klassenzimmer ihrer Jungs zu finanzieren – mit Erfolg: Der Großteil der Gesamtkosten kamen durch Spenden der Volksbank Heidelberg (700 Euro), der Firma Jantz aus Eppelheim (500 Euro) und der Leonie-Wild-Stiftung (500 Euro) zusammen. Den Restbetrag von je 370 Euro pro Gerät gaben die Eltern der 2b und 4d dazu.
Die Stadt Eppelheim hat sich gerne dazu bereiterklärt, die Wartung und die Stromkosten zu übernehmen. „Es ist schön zu sehen, dass die finanziell schlechte Situation der Stadt erkannt wurde und sich Eltern wie Frau Joest so aktiv einbringen“, meint Bürgermeisterin Rebmann dankbar. Das Bauamt war bei der Auswahl der geeigneten Luftfilter behilflich.