Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Siegerehrung beim Stadtradeln

Bürgerinnen und Bürger erstrampeln 72.973 Kilometer

Das sind die Vertreterinnen und Vertreter der Siegerteams und des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums sowie die siegreichen Einzelfahrerinnen und Einzelfahrer beim diesjährigen Stadtradeln gemeinsam mit Bürgermeisterin Patricia Rebmann.   Foto: Stadt Eppelheim

Das kann sich sehen lassen: Die Stadt Eppelheim belegt Platz 10 von 54 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises, die sich in diesem Jahr erstmals alle am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln beteiligten. Organisator Benedikt Seelbach, der städtische Umwelt- und Naturschutzbeauftragte, konnte bei der Abschlussveranstaltung am vergangenen Sonntag auf dem Rathausvorplatz eine Steigerung in allen relevanten Statistiken vermelden. Das bedeutet im Einzelnen:

• 393 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer (plus 211 / 116 Prozent)
• 19 Teams (plus 7 / 58 Prozent)
• 72.973 geradelte Kilometer (plus 29.375 Kilometer / 67 Prozent)

Bei der Aktion, die in diesem Jahr vom 8. bis zum 28. Mai dauerte, geht es darum, möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen, Kilometer zu sammeln – und damit CO2 zu sparen. Für Eppelheim heißt das:

• 11 Tonnen CO2-Vermeidung (plus um 5 Tonnen / 83 Prozent)

„Diese tollen Ergebnisse haben wir nur Ihnen zu verdanken, das haben Sie großartig gemacht“, lobte Bürgermeisterin Patricia Rebmann, die im Jahr 2018 die Initiative zur Teilnahme Eppelheims gegeben hatte, die Radlerinnen und Radler. Und nachdenklich nannte sie noch eine weitere Zahl: 193,7. „So viele Kilometer hat Alexander Pfisterer zum Gesamtergebnis beigetragen“, sagte sie und erinnerte damit an den wenige zuvor unerwartet verstorbenen SPD-Stadtrat. „Er hätte sich gefreut. Sein Team belegt Platz 2.“

Sieger Einzelwertung (Gutscheine Wurzelpassage):
1. Platz1.646 Kilometer Carolin Engelke-Horn (SG Poseidon)
2. Platz1.365 Kilometer Dirk Velhagen (SG Poseidon)
3. Platz1.362 Kilometer Heiner Neundorff (Die Roten Radler)

Sieger Teams (Gutscheine Klima Arena):
1. Platz 11.610 Kilometer Grünes Eppelheim 2022 (51 Aktive)
2. Platz 8.167 Kilometer Die Roten Radler (23 Aktive)
3. Platz 7.133 Kilometer TV Eppelheim (35 Aktive)

Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) beteiligte sich in diesem Jahr besonders zahlreich am Klimaradeln und bekam eine eigene Wertung. Benedikt Seelbach hofft, dass dieses Engagement für andere Schulen Anreiz ist, das nächste Mal ebenfalls mitzumachen.

1. Platz 2.692 Kilometer Lehrkräfte und Mitarbeitende
2. Platz 1.649 Kilometer Klasse 5b
3. Platz 1.104 Kilometer Klasse 5c