X
  GO
MEHR ALS NUR BÜCHER...

Die Stadtbibliothek Eppelheim bietet neben Büchern auch diverse andere Medien zum Ausleihen an! Von Tonieboxen und Figuren über Tiptoi Stifte und Bücher bis Mobi Hörstick gibt es viele spannende Sachen zu entdecken!

 

 

 

Mobi Hörsticks - ein neuer Weg für Hörbücher

Aber... was ist denn ein Mobi Hörstick?

 Der Mobi Hörstick, versteckt in einem Minibuch, ist ein USB-Stick, auf dem sich ein oder mehrere Hörbücher befinden.

  • Zum Anhören wird nur ein herkömmlicher USB-Anschluss benötigt.
  • Durch die hohe Speicherkapazität kann ein USB-Stick mehrere Teile einer Reihe beinhalten. So kann ein Hörbuch von bis zu 30 Stunden abgespielt werden, ohne dass CDs gewechselt werden müssen!
  • Jeder Stick befindet sich in einer kleinen Buch-Attrappe, die angenehm an das gedruckte Buch erinnert.
  • Die USB-Sticks passen in jede (Hosen-)Tasche.
  • Die Mobi Hörsticks lassen sich toll sammeln.
  • Es wird kein Internet oder W-LAN benötigt.
  • Durch kleine Magnete lassen sich die Hörsticks gut aufbewahren.
  • Die MP3-Dateine auf dem Stick können weder gelöscht noch überschrieben werden.
  • Zudem merkt sich der Mobi Hörstick, an welcher Stelle der der Hörer aufgehört hat.

 

Ausleihbedingungen

Zu finden sind die Hörsticks im Kinderbereich neben den Toni Figuren. Es können pro Karte 2 Sticks gleichzeitig für eine Ausleihdauer von 2 Wochen entliehen werden. Verlängerungen und Vormerkungen sind natürlich auch möglich.

Antolin

Antolin ist ein innovatives Portal zur Leseförderung von der ersten bis zur zehnten Klasse! Die Schüler/innen lesen ein Buch und beantworten dann interaktive Quizfragen zum Inhalt auf der Homepage von Antolin. Die Anmeldung der Schüler dort erfolgt über die Schulen bzw. die Klassenlehrer.

Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Schüler/-innen, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen.
Dadurch unterstützt Antolin die selbstbestimmte Entwicklung der eigenen Leseidentität.

Cover von Silbernes Feuer von Sarah J. [Aut.] Maas
Cover von Dämliche Dämonen von Royce [Aut.] Buckingham
Cover von Die Jägerin von Brigitte [Aut.] Melzer
Cover von Der Welten-Express von Anca [Aut.] Sturm
Cover von Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci [Aut.] Chee
Cover von Der dunkle Magier von Michael [Aut.] Scott
Cover von Ich knall euch ab! von Morton [Aut.] Rhue
Cover von Plötzlich Fee von Julie [Aut.] Kagawa
Cover von Sister of the Moon von Marah [Aut.] Woolf
Cover von Mein (halbes) Leben ist ein Ponyhof von Barbara [Aut.] Tammes
Cover von Der Hobbit von J. R. R. [Aut.] Tolkien
Cover von Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen von Jacqueline [Aut.] Kelly
Cover von Schlamassel im Weltall von Paluten [Aut.]
Cover von Schokopokalypse von Chris [Aut.] Callaghan
Cover von Clara und die Magie des Puppenmeisters von Laura Amy [Aut.] Schlitz
Für mehr Informationen zu einem Titel klicken Sie einfach auf das entsprechende Cover!
Cover von Das verlorene Paradies von Abdulrazak [Aut.] Gurnah
Cover von The Sky in your Eyes von Kira [Aut.] Mohn
Cover von Keeping Hope von Anna [Aut.] Savas
Cover von Und wir tanzen über den Flüssen von Sophie [Aut.] Bichon
Cover von Where the Waves Rise Higher von Kathinka [Aut.] Engel
Cover von Silbernes Feuer von Sarah J. [Aut.] Maas
Cover von Blue von Nikola [Aut.] Hotel
Cover von BLOODLESS - Grab des Verderbens von Douglas [Aut.] Preston
Cover von Die falsche Zeugin von Karin [Aut.] Slaughter
Cover von No Place For Us von Alicia [Aut.] Zett
Cover von In ewiger Freundschaft von Nele [Aut.] Neuhaus
Cover von Das Schwärmen von tausend Bienen von Diana [Aut.] Gabaldon
Cover von Natriumchlorid von Jussi [Aut.] Adler-Olsen
Cover von Where the Roots Grow Stronger von Kathinka [Aut.] Engel
Cover von Lass mal an uns selber glauben von Julia [Aut.] Engelmann
Cover von Die Schönheit des Himmels von Sarah [Aut.] Biasini
Für mehr Informationen zu einem Titel klicken Sie einfach auf das entsprechende Cover!
Spiegel Bestseller

Die Bestseller auf dem deutschen Buchmarkt. Im Auftrag des SPIEGEL wöchentlich ermittelt vom Fachmagazin buchreport.

 

Tonies

Endlich eingetroffen! Seit kurzem können auch die Tonie-Figuren und sogar Tonieboxen bei uns ausgeliehen werden.

Aber was ist denn ein Tonie??

Der Tonie ist der magische Schlüssel zu deinem Hörerlebnis. Stellst du ihn auf, erkennt ihn die Toniebox sofort und lädt den entsprechenden Inhalt aus der Toniecloud herunter und spielt ihn direkt ab. Einmal vollständig geladen, bleibt der Inhalt auf der Toniebox und du kannst ihn überall, auch ohne WLAN, hören.

Ting und Tiptoi

Ebenfalls bei uns zur Ausleihe angeboten werden Hörstifte - der Tiptoi Stift für die etwas kleineren Kinder und der Ting Stift für Größere.

 

TING ist ein Hörstift. In ihm verbirgt sich eine einmalige Technologie, die Lesen und Hören miteinander kombiniert. Mit dem Sensor an der Stiftspitze wird ein Code auf Buchseiten ausgelesen. Dieser Code ist mit unter­schiedlichen Audiodateien, die zum Buch gehören, verknüpft. TING erkennt beim Antippen von Bildern oder Texten den Code und spielt die passende Datei über den integrierten Laut­sprecher (oder über den Kopf­hörerausgang) ab. Das Gerät zeichnet sich durch eine kurze Reaktionszeit und eine hervorra­gende Klangqualität aus.

 

tiptoi ist ein innovatives Lern- und Kreativsystem, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken. Tippt man mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Das tiptoi Sortiment umfasst Bücher, Spiele und Spielzeug mit den wichtigsten Lern- und Wissensthemen für Kinder ab 3 Jahren.

         

Internet- und Recherche-PCs

Egal ob für ein Referat, für Recherchen für eine Hausarbeit oder einfach für die private Nutzung - unsere beiden Internetcomputer stehen jedem gegen Gebühr zur Verfügung, und wer bei uns angemeldet ist darf sogar eine Stunde die Woche kostenlos ran! Ein Drucker ist auch vorhanden, der sowohl farbig als auch schwarz-schweiß drucken kann.

Ebenso gibt es die Möglichkeit, an unseren OPAC (Open Public Access Catalogue) vor Ort unseren Bestand zu durchsuchen.

Und wer gerne mit seinem Smartphone, Tablet oder eBook-Reader ins W-LAN möchte, kann dies auch gerne über unser bibliotheksinternes Netzwerk mit einem WLAN-Code tun.