Cover von Mein Lieblingstier heißt Winter wird in neuem Tab geöffnet

Mein Lieblingstier heißt Winter

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmalz, Ferdinand [Aut.]
Verfasserangabe: Ferdinand Schmalz
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2021
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Schmal Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 29.01.2022

Inhalt

Der Debütroman des Bachmann-Preisträgers Ferdinand Schmalz - nominiert für den Deutschen Buchpreis 2021 und den Österreichischen Buchpreis 2021
 
Der Wiener Tiefkühlkostvertreter Franz Schlicht soll einem makabren Wunsch nachkommen. Sein Kunde Doktor Schauer ist fest entschlossen, sich zum Sterben in eine Tiefkühltruhe zu legen. Er beauftragt Franz Schlicht, den gefrorenen Körper auf eine Lichtung zu verfrachten. Zum vereinbarten Zeitpunkt ist die Tiefkühltruhe jedoch leer, und Schlicht begibt sich auf eine höchst ungewöhnliche Suche nach der gefrorenen Leiche. Dabei begegnet er der Tatortreinigerin Schimmelteufel, einem Ingenieur, der sich selbst eingemauert hat, und einem Ministerialrat, der Nazi-Weihnachtsschmuck sammelt. Ferdinand Schmalz nimmt uns in »Mein Lieblingstier heißt Winter« mit auf eine abgründige Tour quer durch die österreichische Gesellschaft, skurril, intelligent und mit großem Sprachwitz.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schmalz, Ferdinand [Aut.]
Verfasserangabe: Ferdinand Schmalz
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2021
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-10-397400-3
2. ISBN: 3-10-397400-0
Beschreibung: 192 S.
Schlagwörter: Deutscher Buchpreis 2021, Erwachsene, Fragwürdige Erbschaften, Gesellschaftskritik, makabere Netzwerke, Österreich, Roman, Undurchsichtige Strukturen, wien
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur