Cover von Aller Tage Abend wird in neuem Tab geöffnet

Aller Tage Abend

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Erpenbeck, Jenny [Aut.]
Verfasserangabe: Jenny Erpenbeck
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2012
Verlag: München, Knaus-Verl.
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Erpe Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Leben ist die Zeit, die dir bleibt.
Wie lang wird das Leben des Kindes sein, das gerade geboren wird? Wer sind wir, wenn uns die Stunde schlägt? Wer wird um uns trauern? Jenny Erpenbeck nimmt uns mit auf ihrer Reise durch die vielen Leben, die in einem Leben enthalten sein können. Sie wirft einen scharfen Blick auf die Verzweigungen, an denen sich Grundlegendes entscheidet. Die Hauptfigur ihres Romans stirbt als Kind. Oder doch nicht? Stirbt als Liebende. Oder doch nicht? Stirbt als Verratene. Als Hochgeehrte. Als von allen Vergessene. Oder doch nicht? Meisterhaft und lebendig erzählt Erpenbeck, wie sich, was wir »Schicksal« nennen, als ein unfassbares Zusammenspiel von Kultur- und Zeitgeschichte, von familiären und persönlichen Verstrickungen erweist. Der Zufall aber sitzt bei alldem »in seiner eisernen Stube und rechnet«.
 
In Galizien stirbt um 1900 ein kleines Mädchen am plötzlichen Kindstod, und damit verändert sich das Leben der kleinen Familie radikal. Was wäre, wenn das Kind nicht gestorben wäre? J. Erpenbeck erzählt 5 Lebensvariationen. Longlist Deutscher Buchpreis 2012.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Erpenbeck, Jenny [Aut.]
Verfasserangabe: Jenny Erpenbeck
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2012
Verlag: München, Knaus-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8135-0369-2
2. ISBN: 3-8135-0369-0
Beschreibung: 282 S.
Schlagwörter: 19. Jahrhundert, Belletristik, Endlichkeit, Familie, Kindstod, Leben, Lebensgeschichte, Lebensveränderung, Sinn des Lebens
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur