Cover von Alles eine Frage der Perspektive wird in neuem Tab geöffnet

Alles eine Frage der Perspektive

Von handybedingter Nackenstarre, mutierten Märchenprinzen und anderen erstaunlichen Dingen
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Heldt, Dora [Aut.]
Verfasserangabe: Dora Heldt
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2020
Verlag: München, Deutscher Taschenbuch Verlag
Reihe: Kolumnen; 4
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Held Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Mit Charme und Witz entführt uns Dora Heldt in ihrem neuesten Kolumnenband wieder in ihren bunten Alltag. Warum in jedem noch so schäbigen Outfit auch eine »Pretty Woman« stecken kann, warum ein zweites X-Chromosom eine feine Sache ist und wie man am schönsten überreagiert: All das verrät sie ihren Leserinnen auf über 200 abwechslungsreichen Seiten. Mit der Absicht, allerbeste Denkanstöße zu liefern - grüßt Dora Heldt.
 
Reihenfolge:
Band 1: Jetzt mal unter uns - Das Geheimnis schwarzer Strickjacken und andere ganz wichtige Erkenntnisse
Band 2: Im Grunde ist alles ganz einfach - Vom Weltuntergang, von freien Gehirnzellen und Frauenparkplätzen
Band 3: Da fällt mir noch was ein - Von pummeligen Hummeln, Männern am Telefon und anderen weltbewegenden Fragen
Band 4: Alles eine Frage der Perspektive - Von handybedingter Nackenstarre, mutierten Märchenprinzen und anderen erstaunlichen Dingen

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Heldt, Dora [Aut.]
Verfasserangabe: Dora Heldt
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2020
Verlag: München, Deutscher Taschenbuch Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-423-21830-6
2. ISBN: 3-423-21830-4
Beschreibung: 220 S.
Reihe: Kolumnen; 4
Schlagwörter: Alltag, Belletristik, Frauenroman, Humor, Perspektivwechsel
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur