Cover von Die Wissenschaft von Mittelerde wird in neuem Tab geöffnet

Die Wissenschaft von Mittelerde

Wie J.R.R. Tolkien die größte Fantasy-Welt aller Zeiten schuf
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lehoucq, Roland [Hrsg.]; Tolkien, J. R. R. [Aut.]
Verfasserangabe: Roland Lehoucq ; J. R. R. Tolkien
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2022
Verlag: Stuttgart, Theiss
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: Se l1 Tolk Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 17.07.2024

Inhalt

Wie J. R. R. Tolkien die größte Fantasy-Welt aller Zeiten schuf. Spannende Hintergrund-Infos und Analysen für Silmarillion-, Hobbit- und Herr der Ringe-Fans.
 
Tolkiens Universum: Der Ursprung von Hobbits, Elben und Ents.
Er war ein begnadeter Geschichtenerzähler, Schöpfer imaginärer Reiche und Erfinder seltsamer Wesen. Die fantastischen Welten, die J.R.R. Tolkien erdachte, ziehen unzählige Leser seit Jahrzehnten in ihren Bann. Als Liebhaber von Mythen und Sprachen, zu denen er spielerisch neue hinzuerfand, hinterließ Tolkien ein komplexes Legendarium: eine mit viel Detailreichtum und -freude gestaltete Fantasiewelt. Doch der Autor der Geschichten aus Mittelerde war auch ein Freund der Wissenschaften. Sein Interesse galt der Botanik, Paläontologie und Geologie ebenso wie der Archäologie und Chemie.
 
Ein vielköpfiges Experten-Team hat sich nun in Tolkiens Briefen, Romanen und Gedichten auf Spurensuche begeben.
 
* Wieviel Realität steckt in den Erfindungen und Naturphänomenen von Mittelerde?
* Tolkiens Welt, visualisiert in Karten, Stammbäumen und Grafiken
* Worldbuilding: Wie Tolkiens naturgeschichtliche Kenntnisse die Welt von Mittelerde prägten
* Stimmungsvolle Originalzeichnungen von Arnaud Rafaelian
* Spannendes Hintergrundwissen für Silmarillion-, Hobbit- und Herr der Ringe-Fans
* Mittelerde: Fantasy-Literatur mit wissenschaftlichem Fundament
 
Warum bekommen Hobbits große Füße? Könnten Ents tatsächlich existieren? Wo endet Mittelerde und wie oft regnet es dort? In welchem Bezug steht Elbisch zum Altenglischen? Fragen, die sich Tolkien-Fans schon lange stellen. Spezialisten aus den Geistes- und Naturwissenschaften haben sich eingehend mit Tolkiens Werken auseinandergesetzt und die wissenschaftlichen Wurzeln freigelegt.
 
Dieses Buch gibt Antwort auf alle offenen Fragen, von Astrophysik über Vulkanismus bis zur Drachenkunde. Der ultimative Schlüssel zu Tolkiens fantastischem Universum!

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lehoucq, Roland [Hrsg.]; Tolkien, J. R. R. [Aut.]
Verfasserangabe: Roland Lehoucq ; J. R. R. Tolkien
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2022
Verlag: Stuttgart, Theiss
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Se l1
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8062-4514-1
2. ISBN: 3-8062-4514-2
Beschreibung: 383 S. : Ill. : Ktn.
Schlagwörter: Fantasy, Filmbuch, Mittelerde, Der Herr der Ringe, Tolkien, Schauplatz, Hintergrundinformationen, Wissenschaft, Fantasyland
Originaltitel: Tolkien et les sciences <dt.>
Fußnote: Aus dem Französischen
Mediengruppe: Sachbuch