Cover von Stiefmuttertag wird in neuem Tab geöffnet

Stiefmuttertag

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dorrestein, Renate [Aut.]
Verfasserangabe: Renate Dorrestein
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2013
Verlag: München, C. Bertelsmann
Mediengruppe: Schöne Literatur
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Dorr Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 09.07.2022

Inhalt

Claire, Anfang 40, ist seit vielen Jahren glücklich mit Axel verheiratet. Er brachte damals seine vierjährige Tochter Josefien mit in die Ehe, zu der Claire von Anfang an eine liebevolle Bindung entwickelte. Doch jetzt ist Josefien in der Pubertät, und Claire versteht die Welt nicht mehr: Schier über Nacht ist das Kind zur undankbaren, aufsässigen Göre geworden, die ihre Stiefmutter beschimpft und hintergeht. Und das Schlimmste: Ihr Mann will die Probleme nicht wahrhaben, sieht in seiner Tochter immer noch die unschuldige Prinzessin. Er ahnt nicht, dass ihm die ganze Zeit ein schwerwiegendes Geheimnis vorenthalten wird . Einfühlsam, authentisch und mit lakonischem Humor schildert Renate Dorrestein die oft aberwitzigen Bemühungen einer Stiefmutter, den Familienfrieden zu retten.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dorrestein, Renate [Aut.]
Verfasserangabe: Renate Dorrestein
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 2013
Verlag: München, C. Bertelsmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-570-10141-4
2. ISBN: 3-570-10141-X
Beschreibung: 252 S.
Schlagwörter: Familie, Patchworkfamilie, Probleme, Pubertät, Roman, Schwierigkeiten, Seelenleben
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Ehlers, Hanni [Übers.]
Originaltitel: De stiefmoeder <dt.>
Fußnote: Aus dem Niederländischen
Mediengruppe: Schöne Literatur