Cover von Das Buch der verschollenen Geschichten wird in neuem Tab geöffnet

Das Buch der verschollenen Geschichten

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Tolkien, J. R. R. [Aut.]
Verfasserangabe: J. R.R. Tolkien
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 1987
Reihe: Teil; 2
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: SL Tolk / Fantasy Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Diese zehn Geschichten sind der zweite Teil von Tolkiens legendären "Lost Tales", die er 1916/17 niederschrieb und die er später für "Das Silmarillion" völlig neu überarbeiten sollte. Im "Herrn der Ringe" wird ständig auf sie hingewiesen, denn sie sind die Götter- und Heldensagen der Welt Mittelerde.
Tolkien war ein Märchenerzähler, der seine Leser, junge wie alte, zu bezaubern vermochte. Groß war deshalb die Trauer, als es hieß, mit der posthumen Edition des "Silmarillion" und der "Nachrichten aus Mittelerde" sei endgültig alles, was Tolkien je geschrieben hat, veröffentlicht. So viele Geschichten aus Mittelerde sollten unerzählt bleiben? Würde man nie erfahren, welch finstere Rolle der dämonische Katzenfürst Telvido gespielt hatte? Oder wie Gondolin unterging? Oder was es mit dem Halsband der Zwerge für eine Bewandtnis hatte und mit dem prächtigen Silmaril, der darin eingeschlossen war? Was geschah nach Tuors Flucht aus Gondolin? Und welches Schicksal wartete auf Earendel, Tuors Sohn? Sollte man die Taten von Beren und Tinúviel, von Túrin und dem Drachen nie vollständig erzählt bekommen?
Unzählige Geschichten hat Tolkien erdacht, als er die Götter- und Heldensagen von Mittelerde niederschrieb. Und oft finden sich nur Spuren von ihnen, oft nur fremdklingende Namen wie ferne Echos vergangener Zeiten im "Herrn der Ringe", der einzigen großen Geschichte, die er vollendet hat. Es waren Geschichten, die damals, als die Hobbits auf Mittelerde lebten, bereits als verloren galten.
Im legendären "Buch der verschollenen Geschichten", dem ältesten Weltentwurf Tolkiens, älter noch als "das Silmarillion", sind sie aufgezeichnet. Der Zugang ist schwierig, denn die Textsituation ist, da Tolkien die Geschichten häufig mehrfach überarbeitet hat, nicht immer eindeutig. Doch die Mühe, die der Herausgeber Christopher Tolkien auf die Entzifferung und Rekonstruktion verwendet hat, wird reichlich belohnt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Tolkien, J. R. R. [Aut.]
Verfasserangabe: J. R.R. Tolkien
Medienkennzeichen: Erwachsene
Jahr: 1987
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik SL
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Fantasy
ISBN: 3-608-95307-8
Beschreibung: 376 S.
Reihe: Teil; 2
Schlagwörter: Fantasy
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur