Cover von Krokodil im Nacken wird in neuem Tab geöffnet

Krokodil im Nacken

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kordon, Klaus [Aut.]
Verfasserangabe: Klaus Kordon
Medienkennzeichen: Jugend
Jahr: 2002
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz u. Gelberg
Mediengruppe: Schöne Literatur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: 52 Kord Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Auf knapp 800 Seiten lässt der vielfach ausgezeichnete Autor den Familienvater Manfred Lenz spannend und klischeefern berichten, wie er, seine Frau und die beiden Kinder, nach einer missglückten Republikflucht aus der "DDR" im Sommer 1972 geschnappt wurden. Die Kleinen werden im Heim untergebracht, Lenz und seine Frau sitzen im Gefängnis. In der zermürbenden Stasi-Haft lässt er sein Leben im Ostteil Berlins noch einmal an sich vorbeiziehen, angefangen von seiner Kindheit in einer Kneipe am Prenzlauer Berg, über seinen Heimaufenthalt nach dem Tod der Mutter bis zur Lehre, seinem mitunter recht abenteuerlichen Berufsleben, seiner Heirat und Gründung einer Familie. Gewaltig sind die Demütigungen, die Lenz in der Haft erlebt, der Weg in die Freiheit ist, im doppelten Wortsinn, teuer erkauft.
 
Offen und ohne jede Verklärung erzählt Klaus Kordon gekonnt die Lebensgeschichte des Manfred Lenz, die seiner eigenen in vielen Merkmalen gleicht. Die Zeitsprünge verhindern jegliche Monotonie der Ereignisse und erhöhen so ihre Spannung. Dieses Stück authentischer deutsch-deutscher Zeitgeschichte ist eine Bereicherung dahingehend, da es dem Autor mit Bravour gelingt, ein Bild z.B. von den erlittenen Grausamkeiten durch regimetreue Un-Menschen zu zeigen, das den Sinn für das Komische nicht verliert, sodass der Leser das Entsetzten, das sich hinter der Geschehnissen verbirgt, noch ertragen kann. Nicht nur jungen Erwachsenen wird die Lektüre dieses preisverdächtigen Buches wärmstens empfohlen.
Empfohlen ab 16 Jahren.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kordon, Klaus [Aut.]
Verfasserangabe: Klaus Kordon
Medienkennzeichen: Jugend
Jahr: 2002
Verlag: Weinheim [u.a.], Beltz u. Gelberg
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 52
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis DDR, Drittes Reich, Antolin
ISBN: 3-407-80893-3
Beschreibung: 795 S.
Schlagwörter: Antolin, Berlin, DDR, Erinnerungen, Flucht, Gefängnisaufenthalt, Häftlinge, Jugendbuch, Nazizeit, Stasi
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Schöne Literatur