X
  GO
DER "Förderkreis der Stadtbibliothek Eppelheim e.V." STELLT SICH VOR

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Herr Martin Gramm

2. Vorsitzende und Schriftführerin: Frau Inge Wintermantel

Kassenwartin: Frau Hannelore Herrmann

 

Kontakt

E-Mail an den Vorstand des Förderkreises

MITGLIED WERDEN

Wollen Sie sich für die Stadtbibliothek engagieren?

Hast Du Interesse am Förderkreis?

 

Dann ist die Lösung einfach: Mitglied werden und sich einbringen!

 

AUFGABEN DES FÖRDERKREISES

Wir wünschen uns...

... eine lebendige Stadtbibliothek, die Treffpunkt für jung und alt ist

.. eine Stadtbibliothek, in der möglichst viele Veranstaltungen stattfinden

.. dass sich viele Eppelheimer/innen, jung und alt, mit Ideen und Wünschen einbringen,

   damit Eppelheim eine lebendige Stadt bleibt.

 

Wir unterstützen

unsere Bibliothek bei der Anschaffung neuer Medien durch Spenden.

Wir bieten

Veranstaltungen in der Bibliothek an, die das kulturelle Leben in der Stadt bereichern.

Alles was wir einnehmen, fließt weiter an die Bibliothek.

Wir wollen

einen Lobby für die Bibliothek in der Öffentlichkeit sein.

Wir freuen uns

über Anregungen, Wünsche und tätige Mitarbeit.

FLYER FÖRDERKREIS
 BezeichnungAutorKategoriegeändert amGröße 
Flyer Förderkreis VorderseiteSuperUser Account 01.02.2020124,09 KBDownload
Flyer Förderkreis RückseiteSuperUser Account 01.02.2020156,86 KBDownload
VORVERKAUF - "Wirklich oben bist du nie - Reinhard Karl" 18.05.2022 um 19 Uhr in der Rudolf-Wild-Halle
Captcha
CAPTCHA-Bild
Geben Sie die oben angegebenen Buchstaben und Ziffern in das folgende Textfeld ein.
Hiermit werden Ihre eingegebenen Daten an die Bibliothek übermittelt.

„Da hat es klick gemacht“ – Informationsveranstaltung rund um die frühkindliche Mediennutzung

Kinderwelten – Medienwelten… Immer früher kommen Kinder mit elektronischen Medien in Berührung. Die Familie ist dabei zumeist der erste Ort, an dem die Weichen für die Mediennutzung gestellt werden.

Der Förderkreis der Stadtbibliothek Eppelheim e.V.  lädt interessierte Eltern und Pädagogen ein zu einer Entdeckungsreise in frühkindliche Medienwelten, mit wertvollen Tipps wie Kinder im Umgang mit Medien begleitet und gefördert werden können.

Die Veranstaltung gibt Antworten auf wichtige Fragen wie etwa: Welche digitalen Medien eigenen sich für jüngere Kinder? – Wann ist ein Kind reif für Tablet, Computer und Internet? – Bilderbücher, Hörspiele und Apps – worauf sollte man achten? – Welche Schutzvorkehrungen sind zu beachten?

Referenten:

Anja Kegler: Soziale Verhaltenswissenschaftlerin (MA) Referentin für Medien-pädagogik im LandesNetzWerk der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg

Günther Bubenitschek: Erster Kríminalhauptkommissar a.D., Referent für Medienbildung und Mediensicherheit Landespräventionsbeauftragter BW WEISSER RING e.V.