Sie sind hier: Start Aktuelle Beiträge

Neubau der Endhaltestelle Kirchheimer Straße - Baumaßnahme verzögert sich Meldung vom 23. September 2021

Die Fertigstellung der Endhaltestelle Kirchheimer Straße verzögert sich weiterhin. Das teilt die rnv GmbH mit. Die Vollsperrung der Hauptstraße wird voraussichtlich bis Montag, 11. Oktober, andauern. Dementsprechend erfolgt die Sperrung des Clara-Schumann-Wegs erst im Zeitraum von Montag, 11. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober. Die Wiederinbetriebnahme des Straßenbahnbetriebs verschiebt sich voraussichtlich auf Montag, 25. Oktober.

Hauptgrund für die Verzögerungen sind die nach wie vor andauernden Lieferschwierigkeiten bei vielen entscheidenden Materialien und Bauteilen. Absehbare Engpässe wurden zwar bereits bei der Bauzeitenplanung berücksichtigt und Materialien mit entsprechend größerem zeitlichen Vorlauf bestellt, allerdings hat sich die Situation in den letzten Wochen nochmals deutlich zugespitzt. Hinzu kommt, dass unter anderem die Arbeiten am Kanal im Baustellenbereich aufwändiger ausgefallen sind, als zunächst angenommen.

Sollten Sie als betroffener Anwohner eine Verlängerung des von der Stadt Eppelheim zur Verfügung gestellten Parkausweises benötigen, wenden Sie sich bitte an Christiane Pache von der Verkehrsbehörde der Stadt Eppelheim (Telefon: 06221/794-115; E-Mail: c.pache@eppelheim.de). Sollten Sie in dieser Zeit aufgrund der Verlängerung der Vollsperrung Probleme mit großen Lieferungen haben, hilft die rnv GmbH weiter (Telefon 0621/465-4444; E-Mail: Baustellen@rnv-online.de).
Die rnv setzt gemeinsam mit der beauftragten Baufirma alles daran, den Bauablauf zu beschleunigen und die Maßnahme schnellstmöglich zu einem guten Abschluss zu bringen.

Motorsportclub Eppelheim im ADAC e.V. unterstützt mobilitätseingeschränkte Menschen mit Fahrdienst zur Wahl Meldung vom 21. September 2021

Motorsportclub Eppelheim im ADAC e.V. unterstützt mobilitätseingeschränkte Menschen mit Fahrdienst zur Wahl
Am Sonntag, 26. September, findet die  Bundestagswahl statt. Für mobilitätseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger bietet die Stadt Eppelheim am Wahltag von 9:00 bis 12:00 Uhr über den Motorsport Club wieder einen kostenlosen Fahrdienst an.
Um die Fahrten zu planen, ist eine vorherige telefonische Anmeldung unter 06221 794-403, die bis spätestens 24. September , 12.00 Uhr erfolgen muss, wichtig. Während der Fahrt ist eine medizinische oder eine FFP2-Maske zu tragen.

Spontan und ohne Anmeldung impfen lassen Meldung vom 21. September 2021

Wer spontan Zeit hat und noch nicht gegen das Coronavirus geimpft ist, kann das heute Abend (Dienstag, 21. September 2021) ab 18.30 Uhr nachholen. Im Gebetszentrum der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Eppelheim, Wernher-von-Braun-Straße 2a, haben alle Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahre die Möglichkeit, mit dem Vakzin von Biontech geimpft zu werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trafohäuschen bekommt Farbe Meldung vom 16. September 2021

Passantinnen und Passanten, die am Montag und Dienstag, 20. und 21. September, jeweils von 8 bis 13 Uhr, auf dem Durchgang zwischen dem Schulhof der Theodor-Heuss-Schule und der Rudolf-Wild-Halle unterwegs sind, werden eine Gruppe Jugendlicher mit Spraydosen treffen. Dabei handelt es sich um den Kunstkurs des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, der unter der Leitung des Graffiti-Künstlers Askin Yilmaz und mit Erlaubnis der Stadt Eppelheim das Trafohaus mit einem bunten Motiv besprüht. Vom Ergebnis berichten wir in der nächsten Ausgabe.