SMV

Was bedeutet SMV?

Dass die Abkürzung SMV für Schülermitverantwortung steht, ist wahrscheinlich den meisten bekannt. Doch was und wer verbirgt sich hinter diesem Begriff? Und vor allem: Was bedeutet SMV hier am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim?

Was ist die SMV?

Die SMV ist ein Zusammenschluss von Schülern unter der Leitung der Schülersprecher. Sie vermittelt zwischen Schülern und Lehrern und vertritt die Interessen der gesamten Schülerschaft nach außen. Die Arbeit der SMV hat vor allem zum Ziel, die Kommunikation und Zusammenarbeit von Schülern und Lehrern zu fördern, sowie eine Mitbestimmung der Schüler im Schulalltag zu gewährleisten und ebendiesen Schulalltag durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen ein wenig aufzulockern. Sie versucht so, für ein allgemein angenehmes Schulklima zu sorgen.

Wie setzt sie sich zusammen?

Themen werden angesprochen und diskutiert im Schülerrat (SR), der daraufhin die Entscheidungen trifft. SR-Sitzungen werden in regelmäßigen Abständen von den Schülersprechern einberufen. Der SR setzt sich zusammen aus:

  • den Klassen- und Kurssprechern, sowie deren Stellvertretern. Diese werden von den jeweiligen Klassen bzw. Kursen gewählt. Ihre Aufgabe besteht darin, Informationen der SMV an ihre Klassen bzw. Kurse weiterzugeben, sowie klassen-/kursinterne Angelegenheiten zu regeln.
  • den beiden Verbindungslehrern. Sie sind bei allen Sitzungen anwesend und stehen dem SR mit ihrem Rat zur Seite. Die Verbindungslehrer vermitteln zwischen Schülern und Lehrern und arbeiten aktiv in der SMV mit, haben allerdings kein Stimmrecht. Sie werden vom SR gewählt.
  • den Schülersprechern. Diese werden in einer Schülervollversammlung zu Anfang eines neuen Schuljahres gewählt. Sie berufen die Sitzungen des SR ein und leiten diese. Als „Kopf der SMV“ ist es ihre Aufgabe, die SMV-Arbeit zu koordinieren und Entscheidungen und Wünsche des SR in der Schule zu vertreten. Sie sind gleichzeitig Stufensprecher der Oberstufe.
  • den Stufensprechern, sowie deren Stellvertretern. Sie werden jeweils für die Unter- und Mittelstufe in einer Stufenvollversammlung gewählt. Ihre Aufgabe ist es, Informationen der SMV an die entsprechende Stufe weiterzuleiten, sowie sich um stufeninterne Angelegenheiten zu kümmern.
  • den verschiedenen Ausschüssen, die bei der SMV-Nacht zu Beginn eines neuen Schuljahres gebildet werden. Sie befassen sich mit speziellen Themen und übernehmen die Organisation und Durchführung für bestimmte Veranstaltungen und Aktionen.


Was tut die SMV am DBG?

In jedem Schuljahr werden neben den regulären SR-Sitzungen auch eine SMV-Nacht und ein SMV-Seminar durchgeführt. Bei der SMV-Nacht handelt es sich um eine Übernachtung in der Schule, die relativ früh im Schuljahr stattfindet und bei der vor allem die Jahresplanung und die Bildung von Ausschüssen auf dem Programm stehen. Das SMV-Seminar ist ein zweitägiger Aufenthalt in einer Jugendherberge, bei dem Ausschussarbeit, sowie projektorientierte Planung im Vordergrund stehen und außerdem die Möglichkeit besteht, sich gegenseitig besser kennenzulernen. An diesen Veranstaltungen können alle interessierten und engagierten Schüler teilnehmen.

Des Weiteren organisiert die SMV jedes Jahr einige bereits traditionelle Aktionen und Events, darunter die Weihnachts- und die Valentinsaktion, das Volleyball-Nacht-Turnier und seit letztem Jahr auch die Projekttage am Ende des Schuljahres.

Neu im Schuljahr 2010/2011 war die Einführung einer Fußball-Schulliga, an der Mannschaften aus allen Klassenstufen mit Begeisterung teilnahmen. Außerdem wurde im letzten Jahr das Projekt „Grüne Schule“ ins Leben gerufen, das sich mit der Gestaltung und Verschönerung von Schulgebäude und Außengelände befasst.