Danksagung für Engagement in deutsch-russischer Zusammenarbeit - 25 Jahre Moskau-Austausch am DBG erfuhr Ehrung in Berlin

Seit dem Jahr 1993 gibt es den Moskau-Schüleraustausch am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim (DBG). Dieser von engagierten Kollegen vor 25 Jahren ins Leben gerufene außergewöhnliche Schüleraustausch erfuhr nun im Rahmen des Deutsch-Russischen Jahres eine Würdigung durch das Auswärtige Amt in Berlin. Die gebürtige Russin und DBG-Lehrerin Dr. Elena Stepanova, die den Austausch gegenwärtig betreut, nahm die offizielle Danksagungsurkunde aus den Händen des ehemaligen Ministerpräsidenten und Vorstandsvorsitzenden des Deutsch-Russischen Forums Matthias Platzeck in Berlin entgegen. (mehr …)

„Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“

Dietrich Bonhoeffer

Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Eppelheim trauert
um seinen ehemaligen Direktor sowie Mathematik- und Physikkollegen

Werner Zahn

Unter seiner Leitung (1976 bis 1991) entwickelte sich das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium von einem „Gymnasium im Aufbau“ zu einem voll ausgebauten Gymnasium.

Das Kollegium und die Schulleitung des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums werden Werner Zahn ein ehrendes Andenken bewahren.

„Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge zieh’n.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.
Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang,
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.“

Rainer Maria Rilke

Die Schulgemeinschaft des
Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Eppelheim trauert um

Ursula Amann

Traurig und betroffen haben wir die Nachricht vom Tod
unserer ehemaligen Kollegin und Lehrerin vernommen.

Frau Amann hat in ihrer jahrelangen Lehrtätigkeit im Fach
Religion sowie in ihrer Funktion als Personalratsvorsitzende
vorgelebt, wovon sie überzeugt war, und dadurch unsere
Schule entscheidend mitgeprägt. Ihr tatkräftiges Engagement,
ihre klare Positionierung, besonders aber ihre große,
verbindende Kraft bleibt unvergessen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie.

Schulleitung, Kollegium, Ehemalige, Schülerschaft
und Eltern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums