Bio-Klassenarbeit, die dritte. Wenn sie diesmal wieder so schlecht ausfällt, wird die Klassenfahrt nach New York abgesagt! Und tatsächlich, es läuft miserabel. Das können die Schuldetektive nicht auf sich sitzen lassen. Sie müssen unbedingt die Klassenarbeiten verschwinden lassen, so als wären sie nie geschrieben worden. Doch wie macht man das am schlauesten? Ausgehend vom Oberthema „Geheim!“ hat die Unterstufen-Theater-AG ein Stationentheater entwickelt, in dem das Publikum verborgene Orte, merkwürdige Gestalten und spannende Geheimnisse der Schule entdecken wird. (mehr …)

Eliana, Klasse 5b, berichtet vom Fahrradturnier: Heute findet das Fahrradturnier statt. Da gibt es verschiedene Herausforderungen: Die erste Aufgabe ist ein schmales Brett, über das die Teilnehmer möglichst ohne abzurutschen hinüber fahren müssen. Die zweite Aufgabe ist ein Kreisel, bei dem man eine Kette um die mittlere Stange führen muss. (mehr …)

„Ich bin froh, dass ich selbständig essen kann!“  - Sozialpraktikums-Vorbereitung am DBG

Auch in diesem Jahr absolvieren die Zehntklässler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums (DBG) ein zweiwöchiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung. Die praktische Vorbereitung auf diese Zeit fand an zwei Stationen statt.  Auf dem Schulhof gab es unter Leitung von Maja Karzenburg, der Schulsozialarbeiterin am DBG, einen Rollstuhl-Parcours, bei dem die Schüler sich gegenseitig schieben konnten, um einen Eindruck zu bekommen, wie es ist, jemandem zu helfen oder hilfsbedürftig zu sein. Was es bedeutet, mit einer Einschränkung zu leben, konnten die Schüler erfahren, als sie versuchten, im Rollstuhl den Parcours ohne fremde Hilfe zu bewerkstelligen. Hier stießen viele an ihre Grenzen. Abschließend fand noch eine Gesprächsrunde statt, in der die Schüler persönliche Fragen, Hoffnungen und Befürchtungen loswerden konnten. (mehr …)

Das Smartphone als Familienmitglied - Vortrag am DBG am 30.04.2019

Der Elternbeirat konnte mit Unterstützung des Landesmedienzentrum Karlsruhe den erfahrenen Medienpädagogen Herrn Tobias Gäckle-Brauchler gewinnen. Ca. 40 interessierte Eltern und Lehrkräfte waren der Einladung des Elternbeirats gefolgt und genossen einen sehr interessanten, kurzweiligen Vortrag. Der Referent erklärte mit ausgezeichnetem Fachwissen die Faszination des Internets und digitaler Spiele für Kinder und Jugendliche und warnte vor dem Gebrauch nicht altersgerechter Spiele. (mehr …)

Lateinexkursion in die Römerstadt Trier

Zeitgleich zum Frankreichaustausch haben sich auch in diesem Jahr die Lateinschüler der 9. Klassen gemeinsam mit ihren Lateinlehrern Herr Grill und Frau Grübl aufgemacht, um Trier, eine der größten Metropolen des Römischen Reichs, zu erkunden. Am 9. und 10. April 2019 besichtigten die Schülerinnen und Schüler die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die noch aus alten Zeiten erhalten sind, und konnten immer wieder mit Erstaunen feststellen, wie viele Superlative diese heute eher beschauliche Kleinstadt vor rund 2000 Jahren in sich vereinigt. (mehr …)